G-Dozen V.4.00
DeShaun Holton
* 2.10.1975 † 11.4.2006













Dies ist der "Triple C" Club, vor dessen Türen Proof erschossen wurde







Das ist der Mann, der Proof (in Notwehr, wie die Detroiter Staatsanwaltschaft bestätigt) mit vier Schüssen tötete: Mario Etheridge



Statement von Royce Da 5'9'':

'Ich bin unglaublich traurig darüber, dass jemand, den ich als guten Freund bezeichne, erschossen wurde. Ich kannte Proof über neun Jahre lang und werde mich immer daran erinnern, wie er Spaß und Leben in jeden Raum brachte, den er betrat.
Wir trafen uns das erste Mal in einem Detroiter Hip Hop Club, wo Proof gerade performte. Die meisten Menschen dort kannten ihn bereits als "Detroiter Hip Hop King". Aber schon in diesem Moment wusste ich, dass Proof etwas besonderes an sich hatte. Einige Leute werden sich noch an den Beef zwischen ihm und mir erinnern, den wir vor einigen Jahren hatten. Zum Glück konnten wir diesen Konflikt begraben und wurden wieder Freunde. Letzten Dezember waren wir für ein paar Tage zusammen in Europa. Dort hatten wir die Gelegenheit, uns an die "Guten alten Tage" zu erinnern. Wir mussten beide lachen als wir bemerkten, dass wir vergessen hatten, wie weit wir gekommen waren, bis wir dann aus dem Hotelfenster schauten und auf Londons Big Ben oder Paris' Eiffel Turm blickten. Auf dieser Tour waren wir in Städten, von denen wir nicht einmal wussten, dass sie existierten. Nicht übel für zwei Detroiter Kids, he?
Sein Tod ist so ein gewaltiger Verlust für die Hip Hop Gemeinschaft und ganz besonders für Detroit. Ich hoffe, man wird sich immer an den talentierten Musiker und die große Persönlichkeit, die er war, erinnern und nicht an die Tragödie, der er zum Opfer gefallen ist. Meine Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie, seinen Freunden und jedem, dessen Leben von ihm berüht wurde.'







Statement von DJ Exclusive:

'Egal in welcher Situation er sich befand, Proof hat immer und sogar fremden Menschen geholfen. Er war ein sehr höflicher Mensch.'






Zu Proofs Beerdigung kamen ca. 2000 Menschen in die Fellowship Chapel in Detroit, darunter auch Prominenz wie Dr.Dre, 50 Cent, Xzibit, Obie Trice, Treach von Naughty by Nature, Eminems Manager Paul Rosenberg und natürlich D12. Die ersten Menschen waren bereits um 8 Uhr a.m. Ortszeit vor der Kirche, die Zeremonie began jedoch erst um 11Uhr a.m. Ortszeit mit einer Lesung von dem Pfarrer, während Deshauns Familie und engste Freunde an seinem Goldsarg Abschied nahmen. Als der Sarg geschlossen wurde fingen einige Menschen in der Kirche an, laut zu weinen während Eminem ans Podium ging und folgende Worte sagte:"Ich habe keine Rede vorbereitet, aber ich kann meinen besten Freund nicht gehen lassen, ohne noch etwas über ihn zu sagen." Eminem erzählte eine Geschichte aus der Zeit, als Deshaun und er noch Jugendliche waren: Deshaun kam eines Tages zu ihm und warf ihm ein paar Schuhe vor die Füße. Deshaun sagte:"Hier zieh die an." Als Eminem fragte warum, sagte Deshaun nur:"Weil ich deine alten dreckigen Schuhe nicht mehr sehen kann." Sichtlich ergriffen sagte Eminem weiter:"Er hat mir gezeigt, wie man sich durchsetzt. Ich bin mir sicher, jeder, der ihn kannte, kann bestätigen, dass er enen Raum mit Leben füllen konnte nur indem er ihn betrat. Ich glaube, er liebte die Leute und die Leute liebten ihn. Er war wie ein Magnet. Wenn du ihn kanntest wolltest du mehr über ihn erfahren. Ohne Proof würde es zwar einen Marshall Mathers geben, allerdings höchstwahrscheinlich keinen Eminem und auf keinen Fall Slim Shady. Und auch kein D12."
Nach Eminem kam Obie Trice an das Podium. Er sprach sich für ein baldiges Ende der Gewalt aus:"Ich möchte zu den Schwarzen Leute hier aus der Hood sprechen, die mitten in Kämpfen stecken. Wir töten uns gegenseitig. Für nichts. Nichts! Nichts!! Wir werden alle dadurch sterben. Und unsere Kinder verlieren. Unsere Mütter. Unsere Großmütter. Für nichts.", Obie Trice fuhr fort "Proof war ein Pionier der Detroiter Musik. Wisst ihr was ich meine? Er wollte, dass wir aufstehen. Wir Schwarzen. Und auch die Weißen. Er liebte uns alle. Rest in Peace."
Der Reverent griff Obie Trice's Thema noch einmal auf: Er bezeichnete die Gewalt als das schlimmste, was Detroit passiert ist. Gewalt sei der Keil zwischen uns.
Danach wurden einige Bilder von Proof, u.a. auch mit seinen Freunden, gezeigt. Drumherum stand "Proof war der lustigste Typ, den ich jemals kennengelernt hab." Anschließend wurden noch 16 Namen der engsten Freunde und Familienmitglieder vorgelesen, darunter auch Mark Hicks, Proofs langjähriger Manager, die D12 Mitglieder und Trick Trick, ebenfalls ein Detroiter Rapper.
Das Polizeiaufkommen bei Deshauns Beerdigung war (leider notwendigerweise) ebenfalls sehr hoch. Neben der normalen Detroiter Polizei waren sogar Beamte der Staatspolizei Michigan vor Ort.
Deshaun wurde von einer Kutsche mit weißen Pferden zu seiner letzten Ruhe, dem Woodlawn Cemetery gebracht.

Rest In Peace big Proof



Statement von The Game:

'Immer wenn jemand stirbt macht mich das fertig. Wenn Menschen umgebracht werden ist es wirklich hart! Um auf jemanden schießen und ihn töten zu können muss eine Menge Hass für das Opfer vorhanden sein. Ich habe soviele gute Freunde, sogar Brüder, Cousins und meinen Onkel auf der Straße verloren. Die Sache ist komisch, weil ich 2001 auch sterben sollte, als einige Niggas versucht haben, mich umzubringen und mich dann den Wölfen überlassen haben. Nur Gott weiß, warum ich heute noch lebe!
Ich habe Proof Anfang 2002 in einem Studio in Los Angeles kennengelernt. In der selben Nacht waren wir im Studio und haben einige Mixtapes aufgenommen, während Eminem, 50 Cent und Dr.Dre an "Get Rich Or Die Tryin' " gearbeitet haben. Wir haben es geschafft, die ganzen Jahre über Freunde zu bleiben, unabhängig von meinem Streit mit G-Unit. Deswegen hat es mir auch den Tag versaut als ich um 10.41Uhr aufgestanden bin, meine Zeitung aufgemacht und gelesen habe, dass mein Freund durch einen Kopfschuss getötet wurde.
Ich möchte diesen kurzen Brief mit folgenden Worten beenden: Proof wird mir immer in Erinnerung bleiben und sowohl ich, als auch die gesamte "Black Wall Street"-Familie werden die Erinnerung an ihn und seine Familie in unsere Gebete mit einschließen.'



Statement von Kon Artis:

'Ich weiß nicht, wie ich mich im Moment fühlen soll. Es ist verrückt, weil wir alle unter dem Verlust leiden. Wir haben Bugz verloren und jetzt verlieren wir Proof. Ich weiß es einfach nicht, versteht ihr, was ich meine? Wir sind alle so durcheinander. Was auch immer passiert, wer auch immer dieser Kollege war, er ist immer bei uns. Das ist einfach verrückt.'




Statement von Eminem:

'Du weißt nicht, wo du anfangen sollst, wenn du jemanden verlierst, der so lange so ein großer Teil deines Lebens war. Proof und ich waren Brüder. Er half mir, der zu werden, der ich bin. Ohne Proofs Anleitung und seine Hilfe würde es einen Marshall Mathers geben, aber wahrscheinlich keinen Eminem und auf keinen Fall einen Slim Shady. Es wird kein Tag vergehen, ohne dass wir seinen Geist und seinen Einfluss spüren. Wir werden ihn vermissen als Vater, Freund und als das Herz des Detroiter Hip Hop.
Momentan konzentrieren sich viele Menschen darauf, wie Proof gestorben ist. Ich möchte mich daran erinnern wie er gelebt hat. Proof war lustig, intelligent und er hatte charm. Er hat jeden um ihn herum inspiriert. Niemand wird ihn jemals ersetzen können. Er war und wird immer mein bester Freund sein.'


Gratis bloggen bei
myblog.de